Ausbildung Industriekaufmann/-frau

Die Tätigkeit im Überblick
Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Einkauf, Vertrieb und Auftragsabwicklung, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Leitbild ist der kundenorientierte Sachbearbeiter, der Team-, Prozess-, und Projektorientiert an der Erstellung kundengerechter Problemlösungen arbeitet. Die qualifizierte Anwendung von Informations- und Telekommunikationssystemen ist für die Arbeit des Industriekaufmanns unerlässlich.

Die Ausbildung im Überblick
Industriekaufmann/- frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährigeAusbildung wird in Industrie und Handwerk angeboten. Die Ausbildung bietet eine gute Grundlage sich später für bestimmte Fachgebiete (z.B.  Vertrieb, Einkauf, Finanzbuchhaltung, etc.) zu spezialisieren. Als ausgelernte(r) Industriekaufmann/-frau bestehen außerdem die besten Voraussetzungen um sich als Betriebs- oder Fachwirt weiterzubilden.

Die Voraussetzungen im Überblick
Voraussetzung ist mindestens ein Realschulabschluss, kaufmännische Ambitionen, solides Grundwissen in Mathematik sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Zusätzlich sollten sie ihre persönlichen Stärken in Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Lernbereitschaft sehen.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an:

CWT GmbH | Personlabteilung | Eichenstraße 8 | 96148 Baunach

Bewerben Sie sich gleich Heute unter:
human-ressources@cwt-kabel.de